Schmetterlinge in weiß
MAIN

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

KATEGORIE


Themen



FREUNDE

hexenherz
zitrin
bordimaus
wortsucherin
samaeliv

LINKS



Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf.
Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik.
Gleich um die Ecke von Todesangst,
nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.
 (Bernd das Brot)

Ich will sterben. Ich will kotzen, bluten, körperlichen Schmerz oder sterben. das alles ist besser als es aushalten zu müssen. Ich werde NICHT sterben aber grade würde ich gerne einfach damit es aufhört.

Ich würde jetzt nichts tun um das sterben irgendwie herbei zu führen. Das würde ich alleine schon dem kleinen Helden niemals antun wollen. Früher wärs mir egal gewesen. Da hätte ich jetzt irgendwas gemacht......

Ich fühl mich irgendwie nutzlos, wertlos. Das trifft es irgendwie nicht. Ich denke ich bin absolut unwichtig. Auf mich muss man nicht eingehen, reagieren oder sonstwas egal in welcher Situtaion.

Ich schlafe nicht, kann und will es nicht. Egal. Schlaf wird eh überbewertet. Ich brauche keinen Schlaf....

29.4.10 03:14
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wortsucherin / Website (29.4.10 18:34)
Hallo du,

ich weiß nicht aber vielleicht kannst du die Menschen fragen, die dich mögen, dass sie dir einfach mal sagen, was sie an dir mögen. Das macht dein Gefühl nicht weg aber vielleicht hilft es zu sehen, dass es eben doch leute gibt, denen du wichtig bist und die dich gern haben.
Was das schlafen angeht: ich weiß nicht, wie das bei dir ist aber ich habe bei mir gemerkt, dass es schlimmer wird, wenn ich zu wenig schlafe. Ich meine das aushalten, die Gefühle zu mir selbst und der wunsch, alles zu beenden.

Ich denk an dich.


silver.rain (30.4.10 12:45)
Hallo wortsucherin,

danke für deine Worte. (Wie das klingt in Verbindung mit deinem Namen^^)
Ich glaube das Problem liegt darin dass ich in schlechten Momenten nicht mehr obk´jektiv betrachten kann. Ich weiß da sind Leute die mich lieben, brauchen und das weil ich einfach so bin wie ich eben bin.
Aber das sehe ich nicht oder kaum wenn es mir schlecht geht.

Lieben Gruß, silver.rain

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
myblog.de